Beratungs-
gespräch vereinbaren

Beratungs-
gespräch vereinbaren

Jetzt Unternehmensnachfolgeplanung in Angriff nehmen und ein erstes Beratungsgespräch abmachen:

Telefon: +41 61 272 74 76

Nachfolge im Unternehmen

Wer übernimmt?

Die Grundsatzfrage. Wer soll, kann, will das Unternehmen fortführen?

Angehörige - Mitarbeiter - ausstehende Dritte?
Oder macht am Schluss eine Betriebsschliessung Sinn?

Mehr…

Oft dauert der Prozess mehrere Jahre. Klug ist, wer sich früh und kontinuierlich mit dem Thema sachlich auseinandersetzt.

 

Weniger…

«Dabei ist es wie bei einer Dampfschifffahrt.
Am besten lässt sich die Fahrt geniessen, wenn man ruhige Gewässer wählt, regelmässig Zwischenstopps einlegt und kaum spürbare Kurskorrekturen vornimmt.»

Verschiedene Faktoren beachten

Bei der Unternehmensnachfolge sind viele unterschiedliche Faktoren zu berücksichtigen. Übergabevertrag, Steuern, Finanzierung, Rechtsform - das sind nur einige Themen, die es zu beachten gilt. 

Mehr…

Alle Faktoren sind in einem ausgeklügelten Zusammenspiel zu berücksichtigen. Eine vorausschauende Planung ist für eine optimale Umsetzung zentral.

Der Start der Nachfolgeplanung kann im Alter von 55 Jahren sinnvoll sein. Vorausschauende Unternehmer fassen einen Planungshorizont ab 5 Jahren ins Auge.

Weniger…

Steuern

Eine zielführende Steuerplanung beginnt 5 Jahre im Voraus.

Mehr…

Bezahlen Sie nur die notwendigen Steuern - eine rechtzeitige und vorausschauende Planung ist zentral.

Bei der Unternehmensnachfolge gibt es einige steuerliche Aspekte zu berücksichtigen, wie beispielsweise Sperrfristen bei der Veräusserung von Anteilen oder die unter Umständen privilegierte Besteuerung bei der Realisation von stillen Reserven bei natürlichen Personen.

Die steuerlichen Auswirkungen bei der Unternehmensnachfolge sind jeweils sehr individuell und unterscheiden sich jeweils stark. Durch eine langfristige vorausschauende Planung und individuelle Beratung können unnötige Steuern vermieden werden.

 

Weniger…

Verträge

Wir unterstützen Sie beim Aufsetzen der für die Nachfolge notwendigen Verträge.

Mehr…

Wir prüfen bestehende Dokumente, Verträge, Vorschläge, Entwürfe oder erstellen für Sie einen umfassenden Nachfolgevertrag.

Wo angezeigt oder empfehlenswert vermitteln wir Ihnen renommierte Anwaltskanzleien und Notare, die Ihnen zusätzliche professionelle Unterstützung anbieten.

Weniger…

Generation 2 - Auf zu neuen Ufern!

Die Unternehmensübergabe schafft neue Freiräume und bietet viele Chancen.
Wir begleiten Sie auf dem Nachfolgeprozess.

Mehr…

Bei der Unternehmensnachfolge stellen sich viele Fragen für den Austretenden, u.a.: 

  • Höhe des Verkaufspreises
  • Verbleib im Verwaltungsrat
  • Anstellung als Beirat
  • Neu-Investition
  • uvm.

Je nachdem ob es sich z.B. beim Verkäufer um eine juristische oder natürliche Person handelt und ob die Anteile sich im Geschäftsvermögen oder im Privatvermögen befinden, sind unterschiedliche Aspekte u.a. in Bezug auf Steuern und Abgaben zu berücksichtigen.

In einem Beratungsgespräch zeigen wir Ihnen die unterschiedlichen Auswirkungen gerne auf. Wir begleiten Sie beratend beim Übertragungsprozess und bei Ihrer persönlichen zukünftigen Finanzplanung.

 

 

Weniger…

Weitere Aspekte zum Thema

Unternehmensbewertung

Mehr…

Der Wert des Unternehmens kann je nach Sichtweise und Bewertungsmethode unterschiedlich hoch sein.

Oft hat für den austretende Gesellschafter die Unternehmung einen hohen emotionalen Wert und er möchte für die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit entschädigt werden, während dessen ist für den Nachfolger die Ertragskraft der Zukunft für die Festlegung des Unternehmenswertes massgebend.

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der für eine für Ihr Unternehmen geeignete Bewertungsmethode und bei der Bewertung der übergebenden bzw. übernehmenden Unternehmung.

 

Weniger…

Finanzierung

Mehr…

Sie erhalten bei uns eine professionelle Unterstützung in allen Finanzierungsfragen. Wir begleiten Sie auf Wunsch zu Bankgesprächen oder Investoren. Nutzen Sie unser Netzwerk um alle Chancen zu beleuchten.

 

Weniger…

Wahl der Rechtsform

Mehr…

Die Rechtsform der übertragenden Gesellschaften spielt bei der Unternehmensnachfolge eine Schlüsselrolle.

Während beispielsweise bei Kapitalgesellschaften Anteile verkauft werden (sog. Share Deal), werden bei Personengesellschaften die Aktiven und Passiven auf den Erwerbenden übertragen (sog. Asset Deal).

Hierbei zeigen wir Ihnen u.a. die gesetzlichen Grundlagen auf und beleuchten steuerliche Aspekte bei der Wahl der Rechtsform auf. Wir unterstützen Sie ggf. bei einer Umstrukturierung der Unternehmung (Umwandlung, Spaltung oder Fusion).

 

Weniger…

Dividendenpolitik

Mehr…

Um vermeidbare Steuern einzuplanen, sollte z.B. nicht betriebsnotwendiges Vermögen und Gewinnvorträge frühzeitig vor dem Verkauf veräussert bzw. ausgeschüttet werden.

Wir beraten Sie u.a. auch bezüglich Substanzdividende und erledigen für Sie auch hier alle Formalitäten.

Weniger…